Navigation überspringenSitemap anzeigen

EMDR-Therapie in Heidelberg: Traumata heilen

Jeder Mensch kennt es: Jegliche Erlebnisse unseres Tages bearbeitet das Gehirn und speichert sie unter der Kategorie Erfahrung ab. Sind es negative Erlebnisse, werden diese ganz automatisch geheilt. Doch leider gelingt die Heilung nicht immer. Drastische Traumata lösen jedoch eine Überforderung des Gehirns aus und die heilende Verarbeitung bleibt aus.

Jetzt können sich die unterschiedlichsten Ängste, Störungen und Blockaden ausbilden, die das komplette Leben überschatten. Mithilfe der EMDR-Therapie kann ich verschiedene Gehirnareale stimulieren, um so eine Verarbeitung einzuleiten. Haben bestimme Trigger bei Ihnen körperliche Symptome ausgelöst, bleiben diese nun aus. Auch künftige Krisen lassen sich nun besser bewältigen. In Abhängigkeit vom Einzelfall bietet sich eine Kombination von EMDR-Therapie und systemische Hypnotherapie an.

EDMR Gütesiegel

Die EMDR-Therapie basiert auf bestimmten Augenbewegungen

Zwischen 1987 und 1991 konzipierte Dr. Francine Shapiro diese Therapieform. Der US-amerikanischen Psychologin fiel auf, wie ihre dunklen Gedanken sich bei einem Spaziergang spürbar erhellten. Sie ging dieser Wirkung auf den Grund und recherchierte, dass der Lichteinfall der Bäume ständige Augenbewegungen zur Folge hatte.

Die Augen bewegten sich hin und her – je nach dem Licht und ganz unbewusst. Hieraus kreierte Dr. Shapiro nun ein Konzept, welches sich aus einer Serie an gezielten Augenbewegungen zusammensetzt. Deswegen wurde das Therapieverfahren auch Eye Movement Desensitization and Reprocessing genannt. Mit den Jahren ist es weiterentwickelt worden, weswegen es abgesehen von den Augenmustern weitere deutlich nuanciertere Bewegungen sowie kinästhetische und auditive Stimulationsarten beinhaltet.

Anwendungsbereiche der EMDR-Therapie

Anfangs ist diese Therapieform vor allem für Missbrauchsopfer, Kriegsveteranen und andere Personen mit einer Posttraumatischen Belastungsstörung angewendet worden. Sie zeigte sehr gute Erfolge. Inzwischen lässt sie sich viel breiter einsetzen:

  • für nahezu alle Angststörungen und Phobien
  • substanzgebundene Süchte
  • psychosomatischen Störungen
  • Schmerzzustände
  • und viele weitere Beschwerden mehr

Interessieren Sie sich für die EMDR-Therapie? Nehmen Sie mit mir als Ihren Experten für diese Therapieform in Heidelberg Kontakt auf!


06221 - 7351298
Zum Seitenanfang